Latest News

2. Sitzung des Dialogforums

Am 19.1.2021 fand die 2. Sitzung des Dialogforums wiederum als Videokonferenz statt. Dabei wurde sachlich, aber auch sehr kontrovers zwischen den Planern und Gutachtern auf der einen Seite und den Gegnern des Ausbaus auf der anderen Seite diskutiert.

Pressemitteilung des BUND zur Umweltverträglichkeits-Untersuchung

Am 9.12.2020 fand per Videokonferenz die Vorstellung der UVU (Umweltverträglichkeitsuntersuchung) zur Verbreiterung der A3 auf 8 Spuren für die Träger öffentlicher Belange statt. Der BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz) stellt in seiner Pressemitteilung fest, dass es keine umweltverträgliche Lösung gibt.

Dialogforum gestartet

Am 5.11.2020 hat die erste Sitzung des Dialogforums als Videokonferenz stattgefunden.

Straßen.NRW geht wieder in die Offensive

Am 22.9.2020 fand eine Presseinformation durch Straßen.NRW statt, die aber nichts grundsätzlich Neues gebracht hat. Weder die Festlegung der Vorzugstrasse noch das Ergebnis der beauftragten Untersuchung zur temporären Seitenstreifenfreigabe wurden vorgelegt. Es wurden lediglich die altbekannten Argumente vorgetragen.

Straßen.NRW untersucht Seitenstreifenfreigabe

Straßen.NRW hat von NRW-Verkehrsminister Wüst den Auftrag bekommen die Machbarkeit einer temporäre Seitenstreifenfreigabe zwischen Hilden und Leverkusen zu untersuchen. Dies wurde uns bei einer Besprechung von Straßen.NRW am 15.6.2020 mitgeteilt…

Infomarkt und Stakeholder-Gespräche

Auf den geplanten „Infomärkten“ zum Ausbau der A3 wird die Bürgerinitiative 3reicht! mit einem eigenen Stand vertreten sein. Außerdem liegt das Ergebnis der sogenannten“Stakeholdergespräche“ inzwischen vor.